Veranstaltungen

Die Veranstaltungen des Vereins für Orts- und Heimatkunde sind für alle Bürger offen.
Unser Veranstaltungskalender mit jährlich 45 bis 50 Veranstaltungen erscheint dreimal jährlich.

Sie können unsere Angebote ein Jahr lang unverbindlich testen.
Fordern Sie die nächsten Veranstaltungsprogramme an bei:
Wolfgang Keuterling,
Tel. 02043-44487

E-Mail: info@heimatverein-gladbeck.de

Bei Veranstaltungen unseres Vereins erbitten wir von Nichtmitgliedern 2,00 € zusätzlich.

Liebe Heimatfreunde

unser Buch „Gruß aus Gladbeck“ mit alten und neueren Ansichtskarten, das von uns erneut aufgelegt und erweitert wurde, kommt als Geschenk für einheimische und ehemalige Gladbecker gut an. Es kostet 13,00 € und ist in Buchhandlungen, in der Gladbeck Information im Rathaus und an weiteren Stellen zu haben. Mitglieder unseres Vereins können es für 12,00 € beim Vorstand erwerben. Es ist unser Beitrag zum Stadtjubiläum. Wir konnten das Buch drucken lassen, weil wir aus dem Ministerium für Bau, Heimat, Kommunales und Gleichstellung einen Zuschuss für den Druck bekamen. Dafür sind wir sehr dankbar.
Wir freuen uns, dass das Museum in Wittringen – ein Kind unseres Vereins – eine neue Leitung hat. Sie können Alexander Borchard bei den Winterabenden im Museum, die ja auch vom Verein für Orts- und Heimatkunde finanziell unterstützt werden, kennenlernen.
Ein großes Problem ist die Gewinnung von Mitgliedern, die bereit sind, im Vorstand Aufgaben zu übernehmen. Lassen Sie sich ansprechen oder geben Sie uns Hinweise, wer bereit sein könnte, im Vorstand mitzuarbeiten.
Mit freundlichen Grüßen
Heinz Enxing

06.01.19  Winterwanderung
Sonntag, 13.00 Uhr ab Rathausparkplatz
Nach den Feiertagen sollte man sich etwas Bewegung gönnen. Wir laden ein zu einer ca. 9 km langen Wanderung nach Beckhausen, vorbei an Feldern zur Schaffrathpromenade, mit einer Kaffeerast am Hof Holz.  
Ltg. Wolfgang Keuterling 
08.01.19  Ausstellung „Die Geste“ im Schloss Oberhausen
Dienstag, 13.30 Uhr ab Haltestelle Goetheplatz – mit Linienbus
Im Schloss Oberhausen ist eine interessante Ausstellung, in der die Vielzahl menschlicher Gesten (von Segensgesten über die geballte Faust bis Stinkefinger) künstlerisch aufbereitet sind. Eine sehenswerte Schau menschlichen Verhaltens.
Kosten für Bus, Eintritt, Führung 15,00 € Anmeldung bei Enxing, Tel. 61421  
Ltg. H. Enxing 
15.01.19   WiM: 50 Wege sich mit Museumsobjekten zu befassen
Dienstag, 19.00 h Museum Wittringen (Siehe Winterabende im Museum [924 KB] ) Objekte provozieren Fragen und Neugier, wollen erschlossen werden. Der neue Museumsleiter Alexander Borchardt stellt sich uns vor und zeigt Möglichkeiten.  
 
24.01.19  Deftiges Grünkohlessen
Donnerstag, 17.30 Uhr in der Alten Post, Humboldtstr. 2
Wir treffen uns in gemütlicher Runde, genießen den Grünkohl mit Kassler und Mettwurst, können vielleicht die eine oder andere alte Geschichte hören.
Kosten ca. 10,00 €; Anmeldung bei Twiehaus, Tel. 42249  
Ltg. Jürgen Twiehaus 
31.01.19  Die Bucheckern sind wieder da
Donnerstag, 19.30 Uhr im Haus der VHS (gemeinsam mit der VHS)
Das Vorlese-Ensemble des Consol-Theaters gibt sich zum sechsten Mal die Ehre. Sie präsentieren wieder einen populären Theater-Akt der Kriminalliteratur: „Die Mausefalle“, ein Stück, das seit 1952 täglich im Londoner Westend aufgeführt wird. Nun auch in Gladbeck. Es ist, als hätten die acht Frauen Mrs. Agatha Christie alle persönlich gekannt.
Eintritt frei – um eine Spende für die Consol-Theater-Jugend wird gebeten.  
Ltg. André Wülfing 
05.02.19  WiM „Märchen für Erwachsene“
Dienstag, 19.00 h Museum Wittringen (Siehe Winterabende im Museum [924 KB] )
Märchen sind durch ihre Bildersprache auch eine Basis zur Völkerverständigung.  
Ltg. Monika Boguslawski 
19.02.19  Mettwurstpfannkuchenessen
Dienstag, 18.00 Uhr bei Kleimann-Reuer, Hegestraße 89
Wir wollen den alten Gladbecker Fastnachtsbrauch pflegen und haben als Gast wieder André Wülfing eingeladen, der, wie schon mehrfach auf amüsante und gekonnte Weise erzählt, diesmal von lauter „wahren“ Begebenheiten, die er selbst erlebt hat oder erlebt haben will. Sie können wählen: Mettwurst- oder Apfelpfannkuchen.
Kosten einschl. Pfannkuchen 10,00 Euro. Anmeldung bei Enxing, Tel. 61421  
Ltg. Heinz Enxing 
26.02.19  WiM „100 Jahre Gladbeck auf Ansichtskarten und alten Fotos“
Dienstag, 19.00 h Museum Wittringen (Siehe Winterabende im Museum [924 KB] )
Heinz Enxing präsentiert Gladbecker Geschichte auf alten Fotos und weiß manche Geschichte dazu zu erzählen.
Einiges werden Sie wiedererkennen.  
 
04.03.19  Rosenmontagswanderung in der Hohen Mark
Montag, 13.00 Uhr ab Rathausparkplatz – mit PKW – Mitfahrgelegenheit
Wer dem Karneval am Fernsehen weniger abgewinnen kann, ist eingeladen zu einer ca. 8 km langen Wanderung durch die Waldungen der Hohen Mark, vorbei am „griesen Mönch“ und Weißen Kreuz, bei denen es kleine Geschichten gibt.
Kaffeerast in der Waldschenke. Zum Feiern sind wir zurück.  
Ltg. Heinz Enxing 
07.03.19  Industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet
Donnerstag, 19.30 Uhr in der VHS, Friedrichstr. 55 (gemeinsam mit der VHS)
Die wirtschaftliche und politische Entwicklung hat das Ruhrgebiet auch kulturell geprägt.
Gezeigt werden hochkarätige Denkmäler, aber auch Defizite. Besondere Berücksichtigung findet auch Gladbeck.
Eintritt 6,00 €, im Vorverkauf 5,00 €  
Ltg. Prof. Dr. H. W. Wehling 
21.03.19  Jahreshauptversammlung
Donnerstag, 18.00 Uhr im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr.
(Siehe Einladung [412 KB] )  
 
24.03.19  Kunst in Gladbeck: Heilig-Kreuz-Kirche
Sonntag, 10.30 Uhr (nach dem Gottesdienst) Treffen vor der Kirche Horster Str. 133
Die kunstgeschichtlich bedeutsamste Gladbecker Kirche, nach Vorstellungen von Johannes van Acken von Otto Müller-Jena 1913 nach dem Vorbild von St. Gereon in Köln erbaut, birgt auch einige Kunstschätze, u. a. die Kreuzigungsgruppe, den Tabernakel und die Pieta.
Die Teilnahme ist kostenlos.  
Ltg. Uwe Lewen 
02.04.19  Gladbeck – Vom Werden einer neuen Stadt in schwerer Zeit
Dienstag, 19.30.Uhr in der VHS, Friedrichstr. 55 (gemeinsam mit der VHS)
Der Vortrag von Dr. Volker Jakob erzählt die Geschichte der letzten 100 Jahre, verschweigt aber auch nicht den weiten Weg vom Bauerndorf zur Industriestadt, berichtet von historischen Ereignissen in der Stadtgeschichte: von der 1. Zeche, 1. Weltkrieg, Ruhrkampf, Besetzung durch Franzosen und Belgier, 2. Weltkrieg, Wiederaufbau, Montankrise. Ein Bild unserer Stadt.
Eintritt 6,00 €; im Vorverkauf 5,00 €  
 
21.04.19  Osterfeuer in Butendorf
Ostersonntag, 20.00 Uhr hinter der Heilig-Kreuz-Kirche; Zugang Ulmenstr.
Als Gäste sind wir bei dem alten Osterbrauch willkommen. Das Feuer, welches den Sieg Christi über den Tod versinnbildlicht, wird an der Osterkerze entzündet. Eine große Bläsergruppe, von uns bestellt, wird unseren Gesang der Oster- und Frühlingslieder unterstützen. Bringen Sie Verwandte und Enkel mit!  
Heilig-Kreuz-Gemeinde 
25.04.19  Radtour zur Dampfbrauerei Borbeck
Donnerstag, 13.00 Uhr ab Rathausparkplatz - ca. 47 km
Es geht über Wittringen, an der Mottbruchhalde vorbei zum Nordsternweg nach Essen. Auf der ehemaligen Bahntrasse bis Borbeck. Nach einer Einkehr zurück auf einem kürzeren Weg. Alternativ zurück mit dem Zug (22 km weniger)  
Ltg. Klaus Tschöltsch 
02.06.19
bis
08.06.19 
Radwanderwoche am Niederrhein
Sonntag bis Samstag; 6 Ü/HP im Hotel in Rees nahe am Rhein; mit Gepäcktransport
An- und Abreise erfolgen mit dem Rad, Radtouren bis 70 km in weitgehend flachem Gelände. Die Tour ist z. Zt. ausgebucht, aber es gibt eine Warteliste, darum sind Anmeldungen sinnvoll bei Andreas Richtarsky, Tel. 0151-1510 1649.
Kosten im DZ ca. 430,00 €; im EZ ca. 555,00 €  
Ltg. AP-Team 
01.09.19
bis
06.09.19 
Wandertage in der Lüneburger Heide
Sonntag bis Freitag; Anreise mit dem Bus; 5 Ü/HP im Hotel Hubertus in Schneverdingen.
Im Naturpark Lüneburger Heide, mit seinen zusammenhängenden Heideflächen, wollen wir zur attraktiven Zeit der Blüte in überwiegend ebenem Gelände wandern.
Der Preis wird bei ca. 440 € im DZ und 520 € im EZ liegen. Bei Interesse bitte bis spätestens 20.01.2019 bei Dieter Hans anmelden, Tel. 43551  
Ltg. J. Twiehaus / D. Hans 
08.09.19
bis
12.09.19 
Radwandern auf dem Ruhrtalradweg
Klaus Tschöltsch möchte mit einigen Gleichgesinnten die Ruhr entlang von der Quelle bis zur Mündung radeln, mit vier Ü/Fr im DZ ca. 155 €, im EZ 195 €, Bustransfer ab Zweckel Markt bis Winterberg 32 €.
Wer Interesse hat, möge sich zwecks Absprache bis Ende Februar melden bei Klaus Tschöltsch, Tel. 0176-34921966  
Ltg. Klaus Tschöltsch 

Das nächste Veranstaltungsprogramm erscheint in der Jahresmitte.