Veranstaltungen

Die Veranstaltungen des Vereins für Orts- und Heimatkunde sind für alle Bürger offen.
Unser Veranstaltungskalender mit jährlich 45 bis 50 Veranstaltungen erscheint dreimal jährlich.

Sie können unsere Angebote ein Jahr lang unverbindlich testen.
Fordern Sie die nächsten Veranstaltungsprogramme an bei:
Heinz Enxing,
Tel. 02043-61421

E-Mail: enxing@gelsennet.de

Bei Veranstaltungen unseres Vereins erbitten wir von Nichtmitgliedern 2,00 € zusätzlich.

Liebe Heimatfreunde

es gibt zwei gute Nachrichten:
Die Winterabende im Museum, die nach dem Weggang der Leiterin ausfallen sollten, werden unter der Regie des Fördervereins Museum und unserem Verein fortgeführt, 2018 unter einem heimatlichen Aspekt.

Die Zeitschrift „Gladbeck unsere Stadt“ des Verkehrsvereins erscheint nach dem Ausscheiden von Heinz Enxing als Redakteur weiterhin, zumindest 2018. Bitte sprechen Sie auch in Ihrem Bekanntenkreis Leute an, damit die Zeitschrift mehr Leser bekommt.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz Enxing

07.01.18  Winterwanderung im Stadtwald Buer
Sonntag, 13.00 Uhr ab Rathausparkplatz – mit PKW – Mitfahrgelegenheit
Nach den Festtagen braucht man Bewegung, z. B. bei einer ca. 8 km langen Wanderung, die von einer Kaffeerast unterbrochen wird.  
Ltg. Jürgen Twiehaus 
16.01.18   Vom Bergmann zum Autobauer bei Audi
Slowenische Deutschland-Migranten im 19. und 20. Jahrhundert
Dienstag, 18.00 Uhr in der VHS, Friedrichstr. 55 gemeinsam mit der VHS
Neben den vielen Zuwanderern, die der Bergbau aus Polen, Italien und der Türkei ins Ruhrgebiet lockte, gab es im Kaiserreich auch Slowenen, deren bevorzugtes Ziel Gladbeck und das Vest Recklinghausen war. Der an St. Lamberti tätige Kaplan Theodor Tensundern hinterließ als „Slowenen-Seelsorger“ umfangreiche Memoiren. Wie fanden sie sich zurecht, wie integrierten sie sich?
Eintritt: im Vorverkauf 5,00 €; Abendkasse 6,00 €  
Ltg. Dr. Rolf Wörsdörfer 
19.01.18   Frauenhände ruhen nicht – Ausstellung im Museum Wittringen
Freitag, 15.00 Uhr Führung im Museum der Stadt Gladbeck
Textile Handarbeiten und deren Geschichte(n), dargestellt an vielen Exponaten, wecken Erinnerungen an eigenes Erleben und zeigen, was Frauen nähten, strick-ten, häkelten, klöppelten, stickten, … und in sie gesetzte Erwartungen erfüllten.
Für die Führung in der Ausstellung erbitten wir 2,00 €.
 
Ltg. Carla Matzak 
23.01.18   Der Leuchterhofer Altar – ein Stück Gladbecker Geschichte
Dienstag, 19.00 Uhr im Museum Wittringen Siehe Beiblatt „Winterabende“ [1.119 KB]
Im Museum steht ein Altar, der auf vielfache Weise mit der Wittringer und Gladbecker Geschichte verbunden ist. Heinz Enxing stellt mit Bildern die Geschichte des Klosters und des Altars vor.  
 
30.01.18   Mettwurstpfannkuchenessen
Dienstag, 18.00 Uhr bei Kleimann-Reuer, Hegestraße 89
Wir wollen den alten Gladbecker Fastnachtsbrauch pflegen und haben als Gast wieder Thomas Hoffmeister-Höfener eingeladen, der wie im Vorjahr traditionelle und neue Geschichten aus dem Münsterland, zwischen Himmel und Erde, von Haus und Hof, zum Lachen und Schmunzeln erzählen wird. Wir erwarten einen besonderen Hörgenuss. Sie können wählen: Mettwurst- oder Apfelpfannkuchen.
Kosten einschl. Pfannkuchen 10,00 Euro. Anmeldung bei Enxing, Tel. 61421  
Ltg. Heinz Enxing 
06.02.18   Geschichten und Anekdoten rund um den Bergbau
Dienstag, 19.00 Uhr im Museum Wittringen siehe Beiblatt "Winterabende" [1.119 KB]
Um Zeche, Pütt, Maloche, Kolonie ranken sich so viele Erlebnisse, Geschichten. Walter Hüßhoff weiß Geschichten, Norbert Gerbig kennt Lieder, und Zuhörer auch  
 
12.02.18   Wanderung am Rosenmontag
Montag, 13.00 Uhr ab Rathausparkplatz – An- und Abreise mit PKW
Wer dem karnevalistischen Treiben am Fernsehen weniger abgewinnen kann, ist eingeladen, mit uns ca.8 km in der Kirchheller Heide zu wandern.
Eine Kaffeerast ist eingeplant . Die Teilnahme ist kostenlos.  
Ltg. Jürgen Twiehaus 
20.02.18   Was ist Heimat?“ – eine Annäherung
Dienstag, 19.00 Uhr im Museum Wittringen siehe Beiblatt "Winterabende" [1.119 KB]
Der Heimatbegriff ist schillernd. Was, wo, wie ist meine Heimat?  
Ltg. Walter Hüßhoff 
21.02.18   Kunstführung: Herz Jesu-Kirche in Bottrop
Mittwoch, 14.00 Uhr ab Willy-Brandt-Platz / Postallee (Busfahrt)
Die katholische Herz-Jesu-Kirche wurde 1927 – 1929 nach Entwürfen des Architekten Josef Franke errichtet. Sie steht seit 1993 unter Denkmalschutz. Bei der Kirchenführung wird der langjährige Pfarrer der Gemeinde, Pastor Vogel, uns Kirche und deren Kunstwerke näherbringen. Kosten für den Bus 6,00 €; Spenden für die Führung erwünscht. Anmeldung bei Twiehaus, Tel. 42249  
Ltg. Jürgen Twiehaus 
22.02.18   Die „Bucheckern“ sind wieder da – die acht Verdächtigen
Donnerstag, 19.30 Uhr in der VHS, Friedrichstraße 55 gemeinsam mit der VHS
Das Vorlese-Ensemble des Consol-Theaters unter Leitung von André Wülfing liest aus einem Filmdrama, wie für sie erfunden: Ein Haus, von der Außenwelt abgeschnitten, ein Mordopfer – der einzige Mann. Acht Frauen – acht Verdäch-tige. Wir erwarten einen spannenden Vorleseabend.
Eintritt frei – Spenden erwünscht zugunsten eines Sozialprojektes  
 
07.03.18   Kreuzeskirche in Essen – Führung und Orgelspiel
Mittwoch, 10.00 Uhr ab Bahnhof Gladbeck West
Lebendige Kunst in einer wiederbelebten Kirche. Die Kirchenfenster des Pop-Art- Künstlers James Rizzi sind ein besonderer Hingucker. Pfarrer Hunder wird uns Kirche und Fenster näherbringen. Der Besuch wird durch ein Orgelspiel von Kantor André von Oppenkowski abgerundet. Kosten für Busfahrt und Führung mit Orgelspiel 12,50 €; Anmeldung bei Twiehaus, Tel. 42249  
 
15.03.18   Ein Tag im Polizeipräsidium Dortmund
Donnerstag, 9.00 Uhr ab Bahnhof Ost gemeinsam mit der VHS
Am Vormittag werden wir die Ausstellung EINS EINS NULL besuchen, danach ist ein Besuch der Einsatzleitstelle vorgesehen. Nach dem Mittagessen (eigene Kosten in der Polizeikantine) ist eine Vorführung der Hundestaffel geplant. Kosten für die Bahnfahrt: 12,25 €;
Anmeldung bei der VHS, Tel. 992415  
Ltg. Jürgen Twiehaus 
20.03.18   Stadtentwicklung in Gladbeck
Dienstag, 18.00 Uhr in der VHS, Friedrichstr. 55 gemeinsam mit der VHS
Der neue Baurat wird aktuelle Vorhaben und Ziele der Stadtplanung in Gladbeck erläutern. Dabei werden aktuelle Projekte (Hertie-Fläche, Oberhof, Bahnhof Ost und „Haldenwelt“) vorgestellt und mit den Zuhörern diskutiert. Eintritt frei  
Ltg. Dr. Volker Kreuzer 
21.03.18   Großbaustelle eines neuen Pumpwerkes an der Emscher
Mittwoch, 12.00 Uhr ab Rathausparkplatz (mit Rädern) gemeinsam mit der VHS
oder
eigene Anfahrt bis 13.00 Uhr nach GE, Uechtingstr. / Adenauerallee Künftig werden die Abwässer der Emscher in einem unterirdischen Kanal abgeleitet. In Gelsenkirchen entsteht eines der riesigen Pumpwerke. Die Baugrube ist bis zu 40 m tief und 50 m breit. Bei der Begehung können wir uns über das Bauprojekt informieren. Kosten: 6,00 €; Anmeldung bei der VHS, Tel. 992415  
 
22.03.18   Jahreshauptversammlung im Martin Luther Forum Ruhr
Donnerstag, 18.00 Uhr im Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38
Siehe Einladung. [100 KB]  
 
01.04.18   Osterfeuer in Butendorf
Ostersonntag, 20.00 Uhr hinter der Heilig-Kreuz-Kirche; Zugang Ulmenstr.
Als Gäste sind wir bei dem alten Osterbrauch willkommen. Das Feuer, welches den Sieg Christi über den Tod versinnbildlicht, wird an der Osterkerze entzündet. Eine große Bläsergruppe, von uns bestellt, wird unseren Gesang der Oster- und Frühlingslieder unterstützen. Bringen Sie Ihre Enkel mit!  
Heilig-Kreuz-Gemeinde  
03.06.18
bis
10.06.18  
Radwandern am Dümmersee
Sonntag bis Sonntag – Anreise und Radtransport mit dem Bus
Fahrstrecken bis 60 km; ***Hotel in Lehmbruch 7 Ü/HP im DZ 460 €; im EZ 555 €
Die Radwanderwoche ist durch Vorab-Anmeldungen ausgebucht, aber Anfragen sind möglich bei Andreas Richtarsky, Tel. 0151-15101649  
AP-Radteam  
23.09.18
bis
28.09.18  
Wandertage in der Hessischen Rhön
Sonntag bis Freitag
Eine Wanderwoche ist in der Vorbereitung. Ort und Hotel liegen noch nicht fest. Preis für 5 Ü/HP 440 bis 485 €. Anreise und Fahrten vor Ort mit dem Bus. Tagesetappen von ca. 15 km. Anfragen und Anmeldungen bis 15. Januar 2018 bei Dieter Hans, Tel. 43551  
Ltg. J. Twiehaus / D. Hans 

Das nächste Veranstaltungsprogramm erscheint in den Osterferien