Der Ruhrkampf – La Bataille de la Ruhr

Französische Filmaufnahmen aus Westfalen und dem Rheinland 1921 – 1925 – Filmvorführung und historische Einordnung

    Der legendäre Ruhrkampf jährt sich 2023 zum 100. Mal. Die Ereignisse damals haben die Welt bewegt – die Politik, die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Im kollektiven Bewusstsein ist das Geschehen heute allerdings nahezu vergessen. Das hängt sicherlich auch mit dem Fehlen zeitgenössischer Filmbilder zusammen. Nun tauchten in den 1990er Jahren in den Archiven des Musée Albert Kahn in Boulogne/Paris seltene Filmsequenzen auf, die diese Geschehnisse authentisch dokumentieren. Das LWL-Medienzentrum für Westfalen hat 2006 auf der Grundlage dieses von französischen Kameramännern aufgenommenen Materials aus den Jahren 1921 -1925 einen etwa 60minütigen Film zusammengestellt und als DVD veröffentlicht. Diese Bilder werden gezeigt und historisch und filmgeschichtlich eingeordnet: ein Blick zurück in die vergessene Vergangenheit des Ruhrgebiets und der weiteren Regionen.

    Dr. Volker Jakob ist Historiker und war lange Zeit Referatsleiter im Bild-, Film- und Tonarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen in Münster. Er ist Autor verschiedener Veröffentlichungen zur Foto- und Filmgeschichte Westfalens.

    Anmeldung zur gemeinsam mit der VHS durchgeführten Veranstaltung: Telefonisch oder E-Mail beim VERANSTALTER.

    Datum

    09 Feb 2023

    Uhrzeit

    18:30

    Kosten

    7,00 €

    Veranstaltungsort

    Gladbeck, Friedrichstraße 55
    Haus der VHS

    Nächste Veranstaltung