Krisbaum, Kwyrlok und Kolynda

Winterabend im Museum: Oberschlesisches Jahres- und Lebensbrauchtum

Leitung: Leonhard Wons, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oberschlesischen Landesmuseum in Ratingen.

Was wäre Weihnachten ohne einen Weihnachtsmann, Mistelzweige oder ein Rentiergeweih als Haarschmuck? Etwas, was es früher mal war? Bei uns daheim?
Es gibt unterschiedliche Gründe dafür, warum viele unserer alten Traditionen ihren ursprünglichen Sinn verloren haben, andere für immer verschwanden und wieder andere sich einer ungebrochenen Beliebtheit erfreuen.

Viele Oberschlesier, die besonders zahlreich in Nordrhein-Westfalen eine neue Heimat gefunden haben, leben zerstreut und gut integriert in der regionalen Kultur. Welchen Sinn macht es für sie noch, an alten Traditionen festzuhalten und eigene kulturelle Eigenheiten zu pflegen?

In seinem Vortrag zeigt der gebürtige Oberschlesier Leonhard Wons anhand von Erinnerungsstücken, Foto- und Filmmaterial aus der alten und der neuen Heimat sowie aus seinem Familienarchiv, wie vielfältig das oberschlesische Jahres- und Lebensbrauchtum einst war und was davon heute noch „in Gebrauch“ ist.

Welche Bräuche und Traditionen sind Ihnen noch bekannt? Teilen Sie mit uns Ihre Erinnerungen und Erlebnisse.

Anmeldung: Telefonisch beim VERANSTALTER.

Datum

26 Jan 2023
Vorbei!

Uhrzeit

17:00

Veranstaltungsort

Gladbeck, Wittringen
Museum, Burgstraße 64

Veranstalter

Museum Wittringen
Telefon
0 20 43/2 30 29

Nächste Veranstaltung